Sehr geehrter Nutzer, sehr geehrte Nutzerin,
wir haben unseren Auftritt mit Techniken wie CSS barrierearm gestaltet. Leider unterstützt Ihr Browser diese Webstandards nicht komplett oder die Verwendung von Stylesheets ist ausgeschaltet.

Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen


Zusatznavigation

English Leibniz Universität Hannover - Startseite Kontakt
Leibniz Universität Hannover: Institut für Algebraische Geometrie
Leibniz Universität HannoverInstitut für Algebraische Geometrie

Startseite > Oberseminar > Abstract

Oberseminar WiSe 12/13
Zusammenfassung des Vortrags von Stefano Pascolutti

Modular Forms and the Looijenga Conjecture.

An intriguing conjecture by E. Looijenga states that the moduli space M_g of smooth curves of genus g is the union of g-1 affine open subsets. In a joint work with C. Fontanari, we prove that the conjecture is true for 2 \leq g \leg 5 by giving an explicit open covering. In this talk, I will give a brief introduction on modular forms and theta functions, together with some remarkable examples and their geometrical/arithmetical meaning. I will make use of these examples to prove the conjecture for 2 \leq g \leq 5.


Zusatzinformationen


Fußzeile